25.03.05

Struwen am Karfreitag

Traditionell gibts bei uns einmal im Jahr Struwen...und das ist am Karfreitag:

struwen

Und was kommt heute in Destel so auf den Tisch? Und in Hannover? Und in Canada? Und im Rest der Welt?

Von dany in Danyland25.03.05 German (DE) E-Mail
Schlagworte:

10 Kommentare

Kommentar von: claudia [Besucher]
claudiawas ist struwen?

hier gabs lachs mit kräutersosse, kartoffeln und gemüse... hat martin gekocht...
25.03.05 @ 20:25
Kommentar von: ednong [Besucher]
ednongWow! Hätt ich ja nun nicht gedacht – Struwen ist unbekannt :D
Struwen ist ein süßes Hefegebäck, welches meist in Form von Pfannkuchen serviert wird. Gegessen hab ich es leider auch noch nicht, aber leckeres drüber gehört. Und mal nach Rezepten geguckt – und natürlich fündig geworden. Wird scheinbar sogar in Südafrika verspeist (wenn ich mich mit ZA nicht täusche):
http://www.bleyenberg.de/rezepte/struwen.html
http://www.qwerty.co.za/recipes/breads/struwen.htm

viel spaß dabei. und frohe ostern!
26.03.05 @ 02:15
Kommentar von: claudia [Besucher]
claudia500 g Mehl
0.38 Liter Milch
40 g Hefe
2 EL Zucker
125 g Rosinen
1 Ei(er)
½ TL Salz
Fett, zum Ausbacken

ZUBEREITUNG
Die Hefe mit etwas lauwarmer Milch aufgehen lassen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und alle Zutaten, einschließlich der aufgegangenen Hefe, hinzugeben und mit der lauwarmen Milch anrühren. Der Teig muss mindestens 1 Stunde gehen.
Nach dieser Zeit das Fett in einer Pfanne erhitzen und Plätzchen mit ca. 8 - 10 cm Durchmesser backen.
Wer möchte, kann natürlich auch die doppeltet Menge Rosinen nehmen und weniger Salz.
Dieses Gericht ist ein typisches westfälisches Karfreitagsgericht und macht sehr, sehr satt!!!


26.03.05 @ 06:39
Kommentar von: claudia [Besucher]
claudia
und der link von mir dazu, bekam ich leider nicht in einen kommentar.... weiterüben!

www.chefkoch.de/rezepte/190341081069362,66/ Struwen-westfaelisches-Karfreitagsrezept.html

ich kenne dieses rezept nicht, noch nie etwas davon gehört, hielt es schon für jugoslawisch :)


26.03.05 @ 06:42
Kommentar von: dany [Mitglied] E-Mail
danyWow! Ihr seid also schon alle gut informiert! Die Rezepte sind meinem alle ähnlich - ich lasse nur Salz weg, und verwende Buttermilch und Volkornmehl, das macht die Dinger irgendwie etwas luftiger! Satt machen sie dann trotzde, man schafft kaum meht als 3 Stück, trotz des kleinen Umfangs.
26.03.05 @ 09:28
Kommentar von: dany [Mitglied] E-Mail
danyOb es ein typich jugoslawisches Karfreitagsgericht gibt, weiß ich übrigens gar nicht - werd meine Mama mal fragen :-)
26.03.05 @ 09:30
Kommentar von: dany [Mitglied] E-Mail
dany@Ednong: Wenn es um Afrika ging, dann steht ZA für Zentralafrika. Aber der Kontinenet stimmte! Wir wolllen mal keine Korinthen kacken...
26.03.05 @ 09:50
Kommentar von: ednong [Besucher]
ednongHm,
da haben deine Eltern ja eine süße Mischung kreiert, Dany ;)

Aber nein, ernsthaft: CF steht für Zentralafrike – das weiß ich ganz genau. Und für Z ZA habe ich mal nachgeschaut. Es steht für Südafrika! Und damit du dich überzeugen kannst, hab ich mal auf metager nen Linkk dazu rausgesucht:
http://www.nulltarif.de/beratung/isolaender.shtml

Frohe Ostern!
26.03.05 @ 22:31
Kommentar von: dany [Mitglied] E-Mail
danyJa ja, meine Eltern haben gut Arbeit geleistet...;-)
Im Tourismus und speziell bei dem Veranstalter, für den ich in einem früheren Leben mal gerbeitet habe, gibt es Buchungskürzel für jede Destination - von denen bin ich ertsmal ausgegangen. Deiner Information ist aber Glauben zu schenken! Die Struwen aus Westfalen sind dann wohl als koloniales Erbe in Südafrika anzusehen... ,-)
27.03.05 @ 09:34
Kommentar von: ednong [Besucher]
ednongDann war da noch mein Bäcker, der meinte, Struwen sieht so aus! Nun ja, wenn er meint. Er schmeckt auf alle Fälle :>>

(Leider darf ich dem Link kein neues Fenster zuweisen :( )
27.03.05 @ 14:20

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.
Seitenleiste